5 Minuten auf dem Luitpoldberg

FullSizeRender-12

Luitpoldberg in München am 1.April um 12.52 Uhr 
“Dieser Berg entstand aus den Trümmern der im zweiten Weltkrieg zerstörten Münchner Häuser”, verkündet die Tafel des Luitpoldbergs. Also Hügels, weil siehe gestern. Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen erklimme ich einen Gipfel, aber diesmal wartet kein Sonnenschein. Das Wetter ist schlechter als den Tag zuvor, der Tag deswegen aber nicht unbedingt schlechter.
Das eiserne Kreuz vor mir mahnt, an all jene unter den Bergen von Trümmern zu denken und für sie zu beten. Ich lebe, atme und verfasse diese Zeilen. Heute geht mir kein Reim auf den Leim.
Ein Hund ohne Herrchen oder Frauchen huscht an mir vorbei und saust zu den Gedenkkerzen, die unter dem Kreuz in aller Seelenruhe verharren. Ohne zu brennen. Kurz hebt er sein Bein, überlegt es sich aber im nächsten Moment anders. Ein anständiger Hund und wohl wohl erzogen, denke ich und dann an die alte Frau im Park, die ihren Hund in einem Kinderwagen spazieren fährt. Ob sie ihn auch nachher an die Brust nimmt? Und was, wenn er beißt? Es gibt Wundcreme in der Apotheke. Und wenn er schläft, kann sie ja abpumpen mit Handpumpen. Da ist er. Der Reim, der vorher schon da war. Etwas pikst mich. Ich sitze unter einem Haufen Ameisen, die in mich hineinkriechen. Und das ist kein Aprilscherz.

“Fünf Minuten” ist eine neue Reihe auf matysplanet.com, die ganz einfach funktioniert. Ich setze mich irgendwohin, stelle den Timer meiner Uhr auf fünf Minuten und schreibe drauf los. Wenn der Timer klingelt, höre ich wieder auf, mache ein Footsie und widme mich wieder anderen Dingen.  Weitere Beiträge gibt es hier

Advertisements

3 Gedanken zu “5 Minuten auf dem Luitpoldberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s