Stöpsel vs. Ufo

Massage-UfoMeine Rückenschmerzen blockieren mich beim Denken. Nicht dass ich sonst viel denken würde, aber die Möglichkeit, es zu tun, würde ich mir doch gern offen halten. So aber bin ich völlig arbeitsunfähig und liege schon seit Tagen einfach nur auf der Couch, während ich mich frage, was zuerst da war: das Liegen auf der Couch oder die Rückenschmerzen?

Weil viel Liegen ist natürlich auch nicht gut für den Rücken. Doch was soll ich tun? Das Faulenzen liegt mir im Blut – es ist der Balkan, der durch meine Adern fließt.

Mein Arzt hat mir nun Übungen empfohlen. Da gebe es echt Gute, meinte er, helfen Wunder, jeden Tag zehn Minuten und nach einer Woche völlig neuer Mensch und so.

Klang echt gut, aber das Problem ist, ich hab irgendwie null Bock auf diese Übungen. Die sind anstrengend und langweilig und man muss sich bewegen. Ich will aber auf der Couch liegen bleiben und nichts tun. Deshalb habe ich online eine Stelle für einen Praktikanten ausgeschrieben, der für mich die Übungen machen soll. Und danach Kaffee und Mittagessen. Freiwillige vor. Meine Zahlungsmoral ist gut. Besser als die von Uli Hoeneß. Ich gebe zu, bei einem unbezahlten Praktikum ist das auch nicht so schwer.

Solange kein Praktikant gefunden ist, nehme ich heiße Bäder, Die sind nämlich gut gegen die Rückenbeschwerden. Und in der Wanne kann ich auch meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen: liegen und nichts tun.

Aber nun das nächste Problem: Der Stöpsel unserer Badewanne dichtet nicht mehr. Keine Ahnung, warum. Vielleicht hat er auch ein Rückenleiden und will lieber nichts tun, ist überfordert mit der modernen Berufswelt und kurz vor dem Zusammenbruch.

Man weiß ja nie, was in so einem Stöpsel vor sich geht. Vielleicht ist ihm in letzter Zeit einfach der Druck zu sehr zu Kopf gestiegen, die Last auf seinen Schultern wurde ihm zu viel und er hat sich ständig wie unter Wasser gefühlt. Er tat mir leid, ich fühlte mit ihm.

Meine Freundin konnte diese Empathie nicht verstehen.
„Jetzt hör auf, mit diesem gefühlsduseligen Scheiß und kauf endlich einen neuen scheiß Stöpsel, du nichtsnutziger Penner. Kann ja wohl nicht so schwer sein.“

Sie hat je keine Ahnung. Weil, ich bin dann in den Baumarkt und am Eingang sprang mir sofort ein Massage-Ufo ins Auge. „Schicken Sie Ihre Rückenleiden auf den Mond“, hieß die viel versprechende Werbebotschaft.

Das Ufo war so ein batteriebetriebenes Ding, das vier runde Vibrationsbommel hatte und vermutlich einen Scheiß taugte. Ich weiß das, weil ich schon viele solcher Dinger gekauft hatte: Massage-Master, Massage-Käfer, Massage-Muschi. Alle taugten einen Scheiß.

Aber auf der Verpackung stand eine weitere viel versprechende Werbebotschaft: Es ist ein kleiner Beitrag für sie, aber ein großer Beitrag für Ihren Rücken. Das Massage-Ufo kostete 5,99 Euro. Wirklich nicht die Welt, dachte ich und eine Überlegung wert. Doch ich war wegen etwas anderem hier.

So ging ich weiter in den Sanitär-Bereich, wo ich dem erstbesten Mitarbeiter unseren nicht mehr arbeitsfähigen Stöpsel vor die Nase hielt. „Nicht mehr dicht!“, sagte ich.

Der freundliche Mitarbeiter erklärte mir, dass ihm das Leid tue, dass sie aber nicht den gleichen Stöpsel im Sortiment hätten. Er zeigte mir zwei vergleichbare, die passen könnten, aber garantieren könne er mir das nicht. Mann, war ich mit der Situation überfordert.

Ich stand bestimmt über zwei Stunden vor dem Regal mit den zwei alternativen Stöpseln und dachte nach, welcher nun der Richtige sei. Ich nahm den einen in die Hand, dann den anderen, verglich sie mit dem Alten, kratzte mich am Kopf, mein Rücken machte mich fertig, ich dachte ans auf der Couch Liegen und Nichtstun. Und am Ende dachte ich an das Massage-Ufo am Eingangsbereich.

Es ertönte die Durchsage, dass der Baumarkt in fünf Minuten schließe. Jetzt musste es schnell gehen und da war ich noch nie gut drin. Meine Synapsen ratterten. Die Vernunft sagte mir, kauf einen neuen Stöpsel und sage nein zum Massage-Ufo.

Doch mein Gefühl sagte wiederum: Mann Mate, scheiß auf den Stöpsel und nimm das Massage-Ufo, das ist besser als alles je zuvor. Das Ding kann fliegen, Rückenleiden heilen, Aids, Putin und die Hungersnot in Afrika stoppen. Ja vermutlich sogar das Wasser in der Badewanne. Das Ganze für 5.99, da musste Du einfach zugreifen. Und, was soll ich sagen? Ich griff zu.

Daheim wurde ich schon erwartungsvoll erwartet.
„Wo ist der verdammte Stöpsel?“
„Ähm, ich hab keinen Stöpsel, Liebste, aber dafür ein cooles Massage-Ufo.“

Es folgte eine kurze Stille und dann eine Szene aus „Independence Day“. Ich sag es euch, das Ufo flog durch den Raum, unsere kleine Tochter im Kinderstuhl glaubte, E.T. sei gerade mit seinem BMX unterwegs. Dann krachte das Ding gegen die Wohnzimmerwand. Und zersprang in tausend Einzelteile.

Um es kurz zu machen: Ich kann euch nicht sagen, ob das Massage-Ufo meine Rückenleiden geheilt hätte oder nicht, aber das, was davon übrig blieb, ersetzt nun ganz gut den burnout-geplagten Stöpsel. Mal sehen, wie lange noch. Doch bis dahin, da bin ich ganz zuversichtlich, hat sich bestimmt ein motivierter Praktikant gefunden. Viele spannende Aufgaben warten auf ihn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s